fbpx
Now Reading
Zenith DEFY 21 Land Rover Edition

Zenith DEFY 21 Land Rover Edition

Zenith Defy 21 Land Rover Edition

In Januar hat die Uhrenmanufaktur Zenith auf der Uhrenmesse LVMH 2020 in Dubai einige neue Modelle vorgestellt, die in Kooperation mit bedeutenden Künstlern oder Marken kreiert wurden. Ein Modell entstand aus der Partnerschaft mit dem berühmten britischen Automobilhersteller Land Rover als Hommage an den Defender: die neue DEFY 21 Land Rover Edition.

Gleichzeitig mit der Lancierung des neuen Land Rover Defender mit seinem komplett überarbeiteten Design, hat der Uhrenhersteller Zenith diese robuste Neuinterpretation des El Primero Hochfrequenz-Chronographen herausgebracht und vereint dabei, ebenso wie Land Rover, Strapazierfähigkeit mit Komfort.

Das Design des neuen Chronographen ist schlicht und minimalistisch. Das aus mikrogestrahltem Titan gefertigte Gehäuse absorbiert Licht aus allen Einfallswinkeln, damit die facettierten Oberflächen besser zur Geltung kommen. Das Zifferblatt dieses neuen Modells ist mattgrau und wird von aufgedruckten, mit Super-LumiNova beschichteten Stundenindizes und anthrazitfarbenen, facettierten und ebenfalls mit Super-LumiNova beschichteten Zeigern ergänzt.

Das Armband der DEFY 21 Land Rover Edition ist aus grauem Kautschuk gefertigt und mit einer Doppelfaltschließe aus mikrogestrahltem Titan versehen. Ein „Country“-Armband mit Textileffekt ist im Lieferumfang enthalten.

Die Uhr verfügt zudem über eine Anzeige der Hundertstelsekunden und – erstmals für eine DEFY 21 – ein lineares Gangreservefenster mit leichten Farbakzenten zur besseren Ablesbarkeit. Die Uhr ist außerdem mit einer kleinen Sekunde bei 9 Uhr, einem zentralen Chronographenzeiger, einem 30 Minuten-Zähler bei 3 Uhr und einem 60-Sekunden-Zähler bei 6 Uhr ausgestattet.

Angetrieben wird die DEFY 21 Land Rover Edition vom Automatikwerk El Primero 9004. Die Gangreserve des Modells beträgt 50 Stunden. Preislich liegt diese neue Uhr bei 13.700 Euro.

www.zenith-watches.com