fbpx
Now Reading
TUDORs Neue Marine National No-Date Pelagos: TUDOR Pelagos FXD

TUDORs Neue Marine National No-Date Pelagos: TUDOR Pelagos FXD

TUDOR präsentiert eine neue Variante der Pelagos, die ohne Datum auskommt. Die TUDOR Pelagos FXD entstand in Zusammenarbeit mit der Französischen Marine und hat ein entsprechend funktionales Design. Das Gehäuse wird aus einem einzigen Block Titan gefräst, was der Stabilität zugute kommen soll. Dabei sind auch die Bandstege fixiert und fest mit dem Gehäuse verbunden. Daher kommt auch der Name des neuen Modells: FXD steht für „fixed“. Allerdings grenzen auch weitere Details die TUDOR Pelagos FXD von den Alternativen der Kollektion ab. Tatsächlich bleibt kein Stein auf dem anderen.

TUDOR, die Marine National und Unterwassernavigation

Die Verbindung zwischen TUDOR und der Marine National reicht bis 1956 zurück, als einige Oyster Prince Submariner der Marine zur Bewertung vorgelegt wurden. Die Leitung befand die Uhren für tauglich und segnete die Bestellung von weiteren Exemplaren für das Militär ab. So wurde TUDOR „Offizieller Lieferant der französischen Marine“. Die neue TUDOR Pelagos FXD besinnt sich auf eben diese Verbindung, setzt allerdings auch neue Akzente.

So wurde die Uhr in Zusammenarbeit mit den Kampfschwimmern der französischen Marine entwickelt. Daher weist die Uhr einige funktionale Merkmale wie das robuste Monoblock-Gehäuse auf. Nicht zuletzt trägt sie eine in beide Richtungen drehbare Lünette, die zur Unterwassernavigation zusammen mit einem Kompass genutzt werden kann.

Das Titangehäuse der TUDOR Pelagos FXD hat feste Bandstege

Die TUDOR Pelagos FXD ist in einem Titangehäuse untergebracht, das 42 mm im Durchmesser und 12,75 mm in der Höhe misst. Es ist aus einem einzigen Titanblock gefräst und auch die Bandstege sind Teil des Gehäuses und somit fixiert. Die Oberflächen sind satiniert, was den werkzeugartigen Charakter der Uhr unterstreicht. Die Krone ist in schützende Schultern eingelassen und trägt das TUDOR-Schild.

Außerdem hat die Uhr eine Lünette, die in beide Richtungen drehbar und mit einer Skalierung von 60 bis 0 versehen ist. Damit entspricht sie nicht dem ISO-Standard 6425:2018 für Taucheruhren, sondern fokussiert sich auf die Anforderung der Navigation unter Wasser. Allerdings trägt die Lünette einen sandgestrahlten Keramikeinsatz, der mit Leuchtmittel beschichtet ist. Der massive Gehäuseboden besteht aus Edelstahl und garantiert die Wasserdichtigkeit bis 200 Meter. Außerdem trägt er das Logo der Marine Nationale und die historisch inspirierte Gravur „M.N.21“, was für „Marine Nationale 2021“ steht.

Das Zifferblatt ist von historischen Taucheruhren inspiriert

Die Front ist von historischen TUDOR Taucheruhren inspiriert, die von der französischen Marine verwendet wurden. Das tiefblaue Zifferblatt trägt quadratischen Stundenindizes und eckige Zeiger, darunter der „Snowflake“-Stundenzeiger. Allesamt sind großzügig mit Super-LumiNova gefüllt und garantierten so die Ablesbarkeit auch im Dunkeln. Auch reduziert die Manufaktur den Text auf dem Zifferblatt, was es weniger eingeengt wirken lässt. Außerdem sind die Indizes hier nicht, wie bei der normalen Pelagos, in einen Höhenring eingelassen.

Das Manufakurwerk im Inneren der TUDOR Pelagos FXD

Das hauseigene Kaliber MT5602 setzt hier die Zeiger in Bewegung. Es bietet Stunden, Minuten und Sekunden, jedoch kein Datum. Allerdings bietet es einen automatischen Aufzug und eine wochenendsichere Gangautonomie von 70 Stunden. Außerdem verbaut TUDOR eine große Unruh mit variabler Trägheit, die an einer stabilen Brücke befestigt ist. Die amagnetische Siliziumfeder arbeitet hier mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz).

Obwohl das Uhrwerk hinter dem massiven Gehäuseboden versteckt bleibt, verziert die Manufaktur es dennoch mit sandgestrahlten oder polierten Oberflächen und Laser-Verzierungen. Der Aufzugsrotor besteht außerdem aus einem Wolfram-Monoblock und trägt den TUDOR-Schriftzug. Nicht zuletzt trägt die TUDOR Pelagos FXD das Chronometer-Zertifikat der COSC was eine maximale Gangabweichung von -4 bis +6 Sekunden pro Tag garantiert. Allerdings machen es sich die Uhrmacher selbst schwieriger und bestehen auf eine maximale Abweichung von –2 bis +4 Sekunden im Betrieb, wenn die Uhr vollständig zusammengebaut ist.

Armband mit Klettverschluss und zusätzliches Kautschukband

Die Uhr erscheint an einem marineblauen Textilband mit grauem Mittelstreifen, das von dem Unternehmen Julien Faure in Frankreich hergestellt wird. Es wird durch die festen Bandanstöße und die „D“-Schließe aus Titan geführt und schließt mit einem Klettverschluss. Zusätzlich liegt ein blaues Kautschukband mit geprägtem Motiv bei. Dieses Band sichert per Stiftschließe aus Titan.

Preis & Verfügbarkeit der TUDOR Pelagos FXD

Die TUDOR Pelagos FXD ist ab sofort erhältlich. Wie bei der Marke üblich, bietet TUDOR eine Fünfjahresgarantie für die keine Registrierung oder regelmäßige Wartung nötig ist. Der Preis für die Uhr beträgt in Deutschland 3.620 Euro.


www.tudorwatch.com


EIGENSCHAFTEN

Artboard 4 copy 3W_MARKE

TUDOR

Artboard 4W_MODELL

Pelagos FXD

Artboard 4 copyW_REFERENZ

25707B/21

Artboard 4 copy 4W_GEHÄUSE

Titan

Artboard 4 copy 11W_DIMENSIONEN

Durchmesser: 42 mm

Höhe: 12,75 mm

Artboard 4 copy 10W_WASSERDICHTIGKEIT

20 bar (~200 m)

Artboard 4 copy 2W_ZIFFERBLATT

Marineblau

Artboard 4 copy 5W_ARMBAND

Textilband mit Klettverschluss in Marineblau mit grauem Mittelfaden.
Zusätzliches Kautschukband in Marineblau mit geprägtem Motiv und Stiftschließe in Titan

Artboard 4 copy 9W_UHRWERK

MT5602

Artboard 4 copy 7W_AUFZUG

Automatisch

Artboard 4 copy 6W_GANGRESERVE

70 Stunden

Artboard 4 copy 8W_FREQUENZ

28.800 A/h (4 Hz)

Artboard 4 copy 13W_FUNKTIONEN

Stunden, Minuten, Sekunden, Countdown-Lünette

Artboard 4 copy 12W_PREIS

EUR 3.620