Now Reading
H. Moser & Cie. Vantablack-Editionen

H. Moser & Cie. Vantablack-Editionen

H. Moser & Cie Endeavour Tourbillon Vantablack Black Hands Ref. 1804-1206

Anlässlich der Einführung der H. Moser & Cie. Online-Verkaufsplattform stellt das Schweizer Familienunternehmen drei neue Modelle vor: Die H. Moser & Cie. Vantablack-Editionen. Diese sind komplett in schwarz gehalten. Entsprechend sind die Zifferblätter mit Vantablack beschichtet – dem schwärzesten Schwarz, das jemals von Menschenhand hergestellt wurde. Dieser Werkstoff absorbiert beinahe alle Lichtstrahlen, die auf eine mit Vantablack beschichtete Oberfläche treffen. Aus diesem Grund erscheint das Zifferblatt der neuen Modelle wie ein schwarzes Loch.

Die neue Venturer Vantablack Black Hands ist in zwei Gehäusegrößen verfügbar. Die 39 mm Variante besitzt ein Gehäuse aus Stahl, während die 43 mm Version den Namenszusatz „XL“ trägt und aus Weißgold gefertigt ist. Die neue Endeavour Tourbillon Vantablack Black Hands hat ein 42 mm Stahlgehäuse mit schwarzer Kohlenstoffbeschichtung und bietet ein Tourbillon. Die Modelle werden am schwarzen Armband aus Alligatorleder getragen.

Das minimalistische Zifferblatt der Vantablack-Editionen trägt weder Indizes noch Markenlogo. Zusätzlich, sind die Zeiger hier geschwärzt. Zudem ist die konische Krone mit dem Buchstaben „M“ verziert. Darüber hinaus schützt gewölbtes Saphirglas auf der Vorderseite das empfindliche Material des Zifferblatts und erlaubt auf der Rückseite freie Sicht auf das Uhrwerk.

Die H. Moser & Cie. Venturer Vantablack Black Hands wird von dem hauseignen Kaliber HMC 327 mit Handaufzug angetrieben. Dieses Uhrwerk bietet eine Gangreserve von mindestens 72 Stunden und eine Frequenz von 2,5 Hz. Zusätzlich befindet sich eine Gangreserveanzeige oberhalb der Unruh auf der Gehäuserückseite.

Die H. Moser & Cie. Endeavour Tourbillon Vantablack Black Hands wird vom Manufakturkaliber HMC 804 mit automatischen bidirektionalen Aufzug angetrieben. Des Weiteren liegt die Gangreserve bei mindestens 72 Stunden und das fliegende Minutentourbillon bei 6 Uhr sorgt für eine Frequenz von 3 Hz.

Die neuen Modelle können auf der neuen Online-Verkaufsplattform sowie bei autorisierten Händlern erworben werden. Die H. Moser & Cie. Endeavour Tourbillon Vantablack Black Hands (Ref. 1804-1206) ist auf 50 Exemplare limitiert und kostet CHF 69.000,-. Die H. Moser & Cie. Venturer Vantablack Black Hands im 39 mm Gehäuse (Ref. 2327-0222) kostet CHF 25.000,- und die XL Version im 43 mm Gehäuse ist für CHF 24.000,- zu erwerben.

www.h-moser.com

H. Moser & Cie. lanciert Online-Verkaufsplattform

Das Familienunternehmen H. Moser & Cie. bietet Kunden nun die Möglichkeit die Uhren zu jeder Tageszeit im Internet zu kaufen. Einige Modelle können bereits erworben werden, unter Anderem die beschriebenen H. Moser & Cie. Vantablack-Editionen.

www.shop-now.h-moser.com

Swisswatches Magazine ist eine der weltweit führenden Plattformen für Uhren. Wir präsentieren unseren Lesern sorgfältig ausgewählte exklusive mechanischen Uhren, informieren über spannende Neuheiten aus der Uhrenindustrie, zeigen seltene Ausnahmezeitmesser und die Lieblingsuhren passionierter Sammler.

Scroll To Top