Now Reading
Breguet Classique 7137 und 7337

Breguet Classique 7137 und 7337

Breguet Classique 7137 in white gold blue dial 7137BBY59VU

Breguet verleiht zwei legendären Modellen der Kollektion Classique ein neues Gesicht. Die Modelle 7137 und 7337 präsentieren sich nun in einer Version aus Roségold mit einem Zifferblatt aus versilbertem Gold und einer Variante aus Weißgold mit einem goldenen Zifferblatt in ‚Breguet-Blau‘.

Die neuen Modelle Classique 7137 und Classique 7337 sind eine Neuinterpretation historischer Taschenuhren, die noch von Abraham-Louis Bregeut und seinem Sohn selber geschaffen wurden. Sie zeichneten sich vor allem auch durch ihre Guillochiermuster aus, die zu den besonderen Expertisen der Maison zählen. Auf den neuen Modellen mit Zifferblättern aus versilbertem Gold oder wahlweise in ‚Breguet-Blau‘ sind die einzelnen Bereiche durch verschiedene Muster voneinander abgegrenzt und sorgen für eine einfache Ablesbarkeit.

Die Classique 7137 verfügt über eine Gangreserveanzeige mit dem Dekor panier maillé, einem Korbmuster Motiv. Die Datumsanzeige besitzt ein Schachbrettmuster und den Hauptbereich des Zifferblattes schmückt ein Clous de Paris Motiv. Das Zifferblatt aus Weißgold ist in Breguet-Blau gehalten. Die Färbung der Roségold-Version entsteht durch das Auftragen eines Silberpulvers, das anschließend sanft gebürstet wird.

Auf dem Zifferblatt der Classique 7337 befinden sich mehrere filigran gearbeitete Muster: Den äußeren Rand des Stundenkreises ziert ein kreisförmiges Gerstenkornmotiv, die kleine Sekunde ein Schachbrett- und das Zentrum ein Clous de Paris Muster. Der lackierte Himmel der Mondphasenanzeige wird von gravierten Wolken umrandet. Das Funkeln des Himmels soll an die Milchstraße erinnern. Bei 10 und 2 Uhr erinnern zwei Fenster in ihrer Form an historische Modelle wie die Taschenuhr Nr. 3833 und zeigen Tag und Datum. Auch die 7337 ist alternativ aus 18 Karat Roségold mit einem Zifferblatt aus versilbertem Gold erhältlich.

Durch das Spahirglas der Classique 7137 und der Classique 7337 zeigt sich das extraflache und handdekorierte Werk, das dank eines offenen Federhauses und einer dezentralen Schwungmasse eine reduzierte Höhe besitzt. Durch diese Anordnung wird die Zugfeder freigelegt. Die Classique-Uhren zeichnen sich durch ein schlankes Gehäuse mit Kannelüren auf der Außenseite aus. Angetrieben werden die Modelle mit 39mm Durchmesser durch das extraflache Kaliber 502.3 mit einer Gangreserve von 45 Stunden, welches über eine handguillochierte Schwungmasse aus Gold verfügt. Sie werden an einem blauen Lederarmband mit Faltschließe aus Weißgold getragen.

www.breguet.com

Swisswatches Magazine ist eine der weltweit führenden Plattformen für Uhren. Wir präsentieren unseren Lesern sorgfältig ausgewählte exklusive mechanischen Uhren, informieren über spannende Neuheiten aus der Uhrenindustrie, zeigen seltene Ausnahmezeitmesser und die Lieblingsuhren passionierter Sammler.

Scroll To Top