fbpx
Sie lesen
Code 11.59 by Audemars Piguet – Automatik & Chronograph Automatik

Code 11.59 by Audemars Piguet – Automatik & Chronograph Automatik

audemars piguet code 11 59 automatic

Die neue Kollektion Code 11.59 by Audemars Piguet wurde auf der diesjährigen Uhrenmesse in Genf, der SIHH, erstmalig vorgestellt. Teil davon sind, neben vier weiteren Modellen, die Automatik und der Chronograph Automatik.

Das 41 mm Gehäuse der insgesamt sechs Modelle dieser neuen Kollektion ist rund und beinhaltet einen achteckigen Mittelteil. Der obere Teil der skelettierten Bandanstöße ist an die extrem schmale Lünette geschweißt, während sich der untere Teil flächenbündig dem Gehäuse anschmiegt. Die Bandanstöße und das Gehäuse sind satiniert und poliert.

Code 11.59 by Audemars Piguet – Automatik in Weißgold mit blauem Zifferblatt Ref. 15210BC.OO.A321CR.01

Besonders sind die Uhrenmodelle vor allem durch das doppelt gewölbte und entspiegelte Saphirglas, welches das moderne Design der Uhren ausmacht. Dabei ist die innere Oberfläche des Glases wie eine Kuppel geformt, während die äußere Oberfläche von 6 bis 12 Uhr senkrecht gebogen ist. Die Form des Glases fügt sich in die extrem schmale Lünette ein und vereint beide Enden. Gleichzeitig bringt es die Feinarbeit am Zifferblatt besonders gut zur Geltung. Abgerundet wird das Gesamtbild von der Abschrägung rund um das Glas.

Code 11.59 Automatik

Das Zifferblatt dieses Modells ist tiefblau, weiß oder schwarz lackiert und kommt durch ein Gehäuse aus Weiß- oder Roségold, einen goldenen, durch Glavanisierung erzeugten Audemars Piguet 3D-Schriftzug und durch gewölbte goldene Indexe und arabische Ziffern besonders gut zur Geltung.

Code 11.59 by Audemars Piguet – Automatik in Weißgold mit blauem Zifferblatt Ref. 15210BC.OO.A321CR.01, mit schwarzem Zifferblatt Ref. 15210BC.OO.A002CR.01

Angetrieben wird diese Uhr von einem neuen Automatikuhrwerk, dem Kaliber 4302, mit einer speziellen Schwungmasse aus 22-karätigem Gold. Dieses 32 mm Durchmesser Kaliber schlägt mit einer Frequenz von 4 Hertz.

Code 11.59 by Audemars Piguet – Automatik in Rosegold mit weißem Zifferblatt Ref. 15210OR.OO.A099CR.01, mit schwarzem Zifferblatt Ref. 15210OR.OO.A002CR.01

Das Armband der Code 11.59 Automatik ist direkt in die skelettierten Bandanschlüsse eingebunden und rundet so den komplexen Aufbau des Gehäuses mitsamt seiner manuellen Veredelung ab. 

Code 11.59 by Audemars Piguet Automatik – das Uhrwerk

Dieses Modell der Kollektion ist in insgesamt vier verschiedenen Versionen erhältlich: in Roségold mit weiß (Ref. 15210OR.OO.A099CR.01) oder schwarz (Ref. 15210OR.OO.A002CR.01) lackiertem Zifferblatt und braunem oder schwarzem Alligatorlederamrband oder in Weißgold mit blau (Ref. 15210BC.OO.A321CR.01) oder schwarz (Ref. 15210BC.OO.A002CR.01) lackiertem Zifferblatt mit blauem oder schwarzem Alligatorlederarmband.

Code 11.59 by Audemars Piguet Automatik – Rückseite

Die Gangreserve des Modells beträgt 70 Stunden.

Code 11.59 Chronograph Automatik

Auch das Zifferblatt dieses Automatikchronographen ist blau oder schwarz lackiert. Die goldenen Indexe und die goldene einzelne Ziffer bei 12 Uhr sind gewölbt und poliert und ebenso wie das hervorstehende Logo sowie die langen Stabzeiger auf das Gehäuse aus Roségold (blaues Zifferblatt: Ref. 26393OR.OO.A321CR.01; schwarzes Zifferblatt: Ref. 26393OR.OO.A002CR.01) oder Weißgold (blaues Zifferblatt: Ref. 26393BC.OO.A321CR.01; schwarzes Zifferblatt: Ref. 26393BC.OO.A002CR.01) abgestimmt. Zudem sind die Chronographenzähler von goldenen Fäden mit polierten spitzen Winkeln eingerahmt – eine äußerst anspruchsvolle Veredelung bei lackierten Zifferblättern.

Code 11.59 by Audemars Piguet – Chronograph Automatik in Weißgold mit blauem Zifferblatt Ref. 26393BC.OO.A321CR.01, mit schwarzem Zifferblatt Ref. 26393BC.OO.A002CR.01

Angetrieben wird das Modell vom Manufakturkaliber 4401, welches über eine springende Datumsanzeige und einen integrierten Säulenrad-Chronographen mit Flyback-Funktion verfügt, die einen Neustart des Chronographen ermöglicht, ohne diesen zuvor zu stoppen und auf Null zurückzustellen. 

Code 11.59 by Audemars Piguet – Chronograph Automatik in Rosegold mit blauem Zifferblatt Ref. 26393OR.OO.A321CR.01, mit schwarzem Zifferblatt Ref. 26393OR.OO.A002CR.01

Die Schwungmasse aus 22 Karat Roségold ist durch den Gehäuseboden des Chronographen erkennbar. Das Uhrwerk des Modells wurde aufwendig verziert, unter anderem mit ‘Trait tirés‘ (Strichschliff), Feinschliff an den Kanten, Genfer Streifen, Kreisschliff, Abschrägungen und vergoldeten Gravuren. 

Code 11.59 by Audemars Piguet Chronograph Automatik – das Uhrwerk

Die Gangreserve beträgt ebenfalls 70 Stunden.


www.audemarspiguet.com


EIGENSCHAFTEN

MARKE:Audemars Piguet
KOLLEKTION:Code 11.59
MODELL: – Automatik;
– Chronograph Automatik
REFERENZ: 
Automatik:
– Weißgold:
mit blauem Zifferblatt Ref. 15210BC.OO.A321CR.01, mit schwarzem Zifferblatt Ref. 15210BC.OO.A002CR.01,
– Rosegold:
mit weißem Zifferblatt Ref. 15210OR.OO.A099CR.01, mit schwarzem Zifferblatt Ref. 15210OR.OO.A002CR.01
Chronograph Automatik:
– Weißgold:
mit blauem Zifferblatt Ref. 26393BC.OO.A321CR.01; mit schwarzem Zifferblatt Ref. 26393BC.OO.A002CR.01;
– Rosegold:
mit blauem Zifferblatt Ref. 26393OR.OO.A321CR.01; mit schwarzem Zifferblatt Ref. 26393OR.OO.A002CR.01
GEHÄUSEMATERIAL:18 Karat Roségold oder 18 Karat Weißgold
DURCHMESSER:41 mm
ZIFFERBLATT: Automatik: 
– Roségold: schwarz oder weiß;
– Weißgold: blau oder schwarz;
Chronograph Automatik: 
– Blau oder schwarz
GEHÄUSEBODEN: Entspiegeltes Saphirglas
ARMBAND: Automatik: 
– Roségold: schwarzes oder braunes Alligatorleder;
– Weißgold: blaues oder schwarzes Alligatorleder; 
Chronograph Automatik: 
– Blaues oder schwarzes Alligatorleder
KALIBER:Automatik: Kaliber 4302;
Chronograph Automatik: Kaliber 4401
UHRWERK: Selbstaufzug
GANGRESERVE: 72 Stunden
FUNKTIONEN: Automatik: Stunden, Minuten, zentrale Sekunde, Datum;
Chronograph Automatik: Chronograph Flyback-Funktion, Stunden, Minuten, Kleine Sekunde, Datum