fbpx
Sie lesen
BASELWORLD 2019: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller

BASELWORLD 2019: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller

rolex sea dweller m126603

Rolex präsentiert die Oyster Perpetual Sea-Dweller Ref. M126603 zum ersten Mal in Rolesor gelb – einer Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Gelbgold. Der gelbe Schriftzug ‚Sea-Dweller‘ auf dem schwarzen Zifferblatt ist farblich auf das 18 Karat Gelbgold abgestimmt. Bei der 2017 neu aufgelegten Sea-Dweller erschien diese Aufschrift – wie bei dem ursprünglichen Modell – noch in Rot. Das Oyster-Gehäuse verfügt über eine einseitig drehbare Lünette mit Cerachrom-Zahlenscheibe aus schwarzer Keramik mit 60-Minuten-Graduierung. 

Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller Ref. M126603

Oyster-Gehäuse und Heliumventil

Das Oyster-Gehäuse der neuen Sea-Dweller ist bis zu einer Tiefe von 1.220 Metern wasserdicht. Sein Mittelteil wird aus einem massiven Block aus Edelstahl Oystersteel gefertigt, der besonders korrosionsfähig ist. Der fein geriffelte Boden wird mithilfe eines Spezialschlüssels, der nur von Rolex autorisierten Uhrmachern den Zugang zum Uhrwerk ermöglicht, hermetisch verschraubt. Die mit einem dreifachen Dichtungssystem ausgestattete und durch Nocken am Mittelteil geschützte Triplock-Aufzugskrone ist am Gehäuse sicher verschraubbar. Das vollkommen wasserdichte Oyster-Gehäuse schützt so das hochpräzise Uhrwerk in seinem Inneren.

Das 1967 von Rolex patentierte Heliumventil wirkt wie ein Sicherheitsventil. Es lässt während der Dekompressionsphasen in der Druckkammer den beim Tauchen im Gehäuse entstandenen Überdruck entweichen, ohne dass die Wasserdichtheit der Uhr dadurch beeinträchtigt wird.

Rolesor: Verbindung von Edelstahl Oystersteel und Gold

Rolesor – eine Kombination aus Gold und Edelstahl in ein und derselben Rolex Uhr – ist seit 1933, dem Jahr, in dem das Unternehmen den Namen Rolesor schützen ließ, ein Markenzeichen von Rolex geworden. Bei der neuen Ausführung der Sea-Dweller in Rolesor gelb sind die Lünette, die Aufzugskrone und die Mittelelemente des Armbands in 18 Karat Gelbgold gefertigt, Mittelteil und Außenelemente des Armbands hingegen bestehen aus Edelstahl Oystersteel.

Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller Ref. M126603

Hightech-Keramik

Rolex hat sich auf die Entwicklung von Spezialkeramik für die Fertigung von Monoblock-Lünetten und Monoblock-Zahlenscheiben spezialisiert. Diese neuen Materialien, deren Farben sich durch besondere Intensität und Stabilität auszeichnen, sind äußerst kratzfest und korrosionsbeständig. Die in eine Richtung drehbare Lünette der neuen Ausführung der Sea-Dweller verfügt über eine Cerachrom-Zahlenscheibe aus schwarzer Keramik mit 60-Minuten-Graduierung, auf der die Taucher ihre Tauchzeit genau ablesen können. Die versenkten Ziffern und Graduierungen werden in einem PVD-Verfahren (Physical Vapour Depositionphysi- kalische Gasphasenabscheidung) mit einer dünnen Gelbgoldschicht überzogen.

Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller Ref. 126603

Das Kaliber Perpetual 3235

Das Kaliber 3235 ist mit der von Rolex patentierten Chronergy-Hemmung ausgestattet, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad mit großer Funktionssicherheit vereint. Diese aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigte Hemmung ist unempfindlich gegenüber Magnetfeldern. Das Uhrwerk verfügt auch über eine optimierte Version der blauen Parachrom-Spirale. Diese von der Uhrenmarke aus einer exklusiven paramagnetischen Legierung hergestellte Spirale ist außerdem bei Erschütterungen bis zu zehnmal präziser als eine herkömmliche Spirale. Die blaue Parachrom-Spirale ist zudem mit einer Rolex Endkurve versehen, die den regelmäßigen Gang in allen Positionen gewährleistet. Der Oszillator wird durch das von Rolex entwickelte und patentierte hochleistungsfähige Paraflex-Antischocksystem, das die Stoßfestigkeit des Uhrwerks wesentlich erhöht, gehalten.

Das Kaliber 3235 wird von dem automatischen Selbstaufzugsmechanismus Perpetual-Rotor angetrieben. Es kann dank der Konstruktion seines Federhauses und des höheren Wirkungsgrads der Hemmung nunmehr mit einer Gangreserve von circa 70 Stunden aufwarten.

Oyster-Band und Oysterlock- Sicherheitsfaltschließe

Die neue Ausführung der Sea-Dweller ist mit einem Oyster-Band erhältlich, ein Ende der 1930er-Jahre entwickeltes, dreireihiges Metallarmband. Das Oyster-Band dieser neuen Ausführung ist mit einer von Rolex entwickelten und patentierten Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe ausgestattet, die versehentliches Öffnen verhindert. Es ist zudem mit dem von der Uhrenmarke entwickelten und patentierten Rolex Glidelock-Verlängerungssystem versehen: Diese in die Schließe integrierte Vorrichtung mit Zahnschiene erlaubt eine fein abgestufte Verlängerung des Armbands ohne Einsatz jeglicher Werkzeuge um bis zu circa 20 mm in Rastungen von circa 2 mm. So kann die Uhr über einem bis zu 3 mm dicken Taucheranzug getragen werden. Dank der verdeckten Armbandbefestigung geht das Band optisch nahtlos in das Gehäuse über.

Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller Ref. 126603

Wie alle Armbanduhren von Rolex verfügt die neue Ausführung der Sea-Dweller über die Zertifizierung ‚Chronometer der Superlative‘, ein besonderer Qualitätsstandart, den Rolex bietet. Das grüne Siegel, mit dem jede Rolex Uhr versehen ist, bürgt für den Status ‚Chronometer der Superlative‘ und ist mit einer internationalen Fünfjahresgarantie verbunden.


www.rolex.com


EIGENSCHAFTEN

MARKE:Rolex
MODELL:Oyster Perpetual Sea-Dweller
REFERENZ:Ref. M126603
PREIS:14.600 Euro
GEHÄUSEMATERIAL:Edelstahl Oystersteel und Gelbgold
DURCHMESSER:43 mm
ZIFFERBLATT: Schwarz, Chromalight-Indizes, Zeiger mit blauer Leuchtbeschichtung
ARMBAND: Oyster, dreireihig, flache Elemente, Rolesor gelb (Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Gelbgold), mit Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit 5-mm-Easylink-Verlängerung
KALIBER:Kaliber 3235
UHRWERK: Automatikaufzug
GANGRESERVE:70 Stunden
FUNKTIONEN: Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum, automatischer Datumswechsel mit Schnellkorrektur, Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit