fbpx
Now Reading
Rolex Oyster Perpetual Deepsea

Rolex Oyster Perpetual Deepsea

rolex deepsea m126660

Rolex präsentiert die neue Oyster Perpetual Deepsea Ref. M126660. Sie verfügt über ein 44-mm-Gehäuse, bei dem die Hornbügel und die Flanken des Mittelteils neu gestaltet wurden, sowie ein verbreitertes „Oyster“-Band mit neu dimensionierter „Oysterlock“-Sicherheitsfaltschließe. Diese professionelle Taucheruhr ist erstmals mit dem Kaliber 3235 ausgestattet – einem Uhrwerk, das das typische Uhrmacherhandwerk von Rolex unterstreicht. 

Die neue Rolex Deepsea in Edelstahl „Oystersteel“ besitzt das Zifferblatt „D-blue“ mit einem Farbverlauf von Mitternachtsblau zu tiefstem Schwarz. Dieses Zifferblatt wurde 2014 in einer Sonderedition zu Ehren der von Rolex und der National Geographic Society unterstützten Expedition Deep Sea Challenge eingeführt, die den Regisseur und Forscher James Cameron auf 10.908 Meter hinab in den Marianengraben zum tiefsten Punkt der Meere geführt hatte.

Oyster-Gehäuse und Ringlock-System

Die für die Tiefsee entwickelte Taucheruhr Rolex Deepsea ist bis zu einer Tiefe von 3.900 Metern wasserdicht. Durch die Ringlock-System-Gehäusestruktur kann die Uhr dem hohen Druck extremen Tiefen standhalten. Das Ringlock-System setzt sich aus drei Elementen zusammen: einem bombierten, 5,5 mm starken Saphirglas, einem stickstofflegierten Hochleistungsedelstahlring in der Mitte des Gehäuses und einem Gehäuseboden aus „Oystersteel“ und einer Grade-5-Titanlegierung. Die Triplock-Aufzugskrone ist mit drei Dichtungen ausgestattet und kann fest verschraubt werden. Das Gehäuse der Rolex Deepsea ist zudem mit einem Heliumventil ausgestattet, das bei den für das Tiefseetauchen konzipierten Taucheruhren wie ein Sicherheitsventil wirkt. Es lässt während der Dekompressionsphasen in der Druckkammer den im Gehäuse entstandenen Überdruck entweichen. Beim Tiefseetauchen haben absolute Zuverlässigkeit und Sicherheit höchste Priorität, und so wird jede Rolex Deepsea einer Wasserdichtheitsprüfung unterzogen. Dazu wurde mit Unterstützung der französischen Firma Comex (Compagnie Maritime d’Expertise) ein Überdruckbehälter entwickelt, um die Wasserdichtheit jeder Rolex Deepsea für eine Tiefe von 3.900 Metern zu testen.

Rolex Oyster Perpetual Deepsea Ref. M126660

Hightech-Keramik

Die in eine Richtung drehbare Lünette der Rolex Deepsea verfügt über eine Cerachrom- Zahlenscheibe aus schwarzer Keramik mit 60-Minuten-Graduierung, auf der die Taucher ihre Tauch- und Dekompressionszeit genau ablesen können. Diese aus extrem harter Keramik gefertigte Zahlenscheibe ist korrosionsbeständig, kratzfest und in den Farben auch UV-resistent. Die in die Keramik eingespritzten Ziffern und Graduierungen werden in einem PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition, physikalische Gasphasenabscheidung) mit einer dünnen Platinschicht überzogen. Der gezackte Außenrand der Lünette sorgt für eine gute Griffigkeit bei der Handhabung und der Einstellung der Tauchzeit.

Rolex Oyster Perpetual Deepsea Ref. M126660

Das Kaliber Perpetual

Die neue Rolex Deepsea ist mit einem Uhrwerk der neuen Generation, dem Kaliber 3235 ausgestattet. Dieses mechanische Manufakturwerk besitzt einen automatischemn Selbstaufzugsmechanismus. Das Werk ist zudem mit der von Rolex patentierten Chronergy-Hemmung ausgestattet, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad mit großer Funktionssicherheit gewährleistet. Diese aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigte Hemmung ist unempfindlich gegenüber Magnetfeldern. Der Oszillator, das Herzstück der Uhr, verfügt über eine optimierte Version der blauen Parachrom-Spirale. Diese Spirale wurde von Rolex aus einer paramagnetischen Legierung hergestellt und ist bei Erschütterungen bis zu zehnmal präziser als eine herkömmliche Spirale.

Rolex Oyster Perpetual Deepsea M126660

Das Kaliber 3235 ist mit dem automatischen Selbstaufzugsmechanismus Perpetual-Rotor ausgestattet. Es kann durch den neuen Aufbau des Federhauses und den höheren Wirkungsgrad der Hemmung nunmehr mit einer Gangreserve von circa 70 Stunden aufwarten.

Gesichertes Armband mit Verlängerungssystemen

Das Oyster-Band der Rolex Deepsea ist mit einer Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe ausgestattet, die versehentliches Öffnen verhindert. Die Länge lässt sich im Zusammenspiel von zwei Verlängerungssystemen so einstellen, dass die Uhr auch über einem bis zu 7 mm dicken Taucheranzug getragen werden kann. Rolex „Glidelock“, ein in die Schließe integriertes Verlängerungssystem mit Zahnschiene, gestattet eine abgestufte Verlängerung des Armbandes um bis zu circa 20 mm in Rastungen von circa 2 mm. Das „Fliplock“-Verlängerungselement ermöglicht es, das Armband der Uhr durch Ausklappen um 26 mm zu verlängern. Die Schließe und die beiden Verlängerungssysteme wurden leicht modifiziert, um sie dem verbreiterten Armband der neuen Rolex Deepsea anzupassen. 

Zertifiziertes Chronometer

Die neue Rolex Deepsea verfügt über die Zertifizierung „Superlative Chronometer“ – einen Präzisionsstandard, der von Rolex 2015 neu definiert wurde. Das Zertifikat bescheinigt, dass die Uhr eine Reihe von Tests bestanden hat, die von Rolex in eigenen Labors sowie nach eigenen Kriterien durchgeführt werden. Die markeneigene Zertifizierung wird an der fertig montierten Uhr nach dem Einschalen des Uhrwerks vorgenommen und garantiert somit die optimale Leistungen in puncto Zuverlässigkeit, Wasserdichtheit, des automatischen Selbstaufzugs und der Gangreserve für den täglichen Einsatz. Die Gangtoleranz dieser Uhr nach dem Einschalen liegt bei etwa –2 /+2 Sekunden pro Tag. Das grüne Siegel bürgt für den Status „Chronometer der Superlative“ und ist mit einer internationalen Fünfjahresgarantie verbunden.

www.rolex.com


MARKE: Rolex
MODELL:Oyster Perpetual Deepsea
REFERENZ:Ref. M126660
PREIS: 11.450 Euro
GEHÄUSEMATERIAL:Edelstahl Oystersteel
DURCHMESSER:44 mm
ZIFFERBLATT: „D-blue“, blau mit Schwarzverlauf,
Chromalight-Indizes, Zeiger mit blauer Leuchtbeschichtung
ARMBAND: Oyster, dreireihig, flache Elemente, mitOysterlock-Sicherheitsfaltschließe
 KaliberKaliber 3235
UHRWERK:Selbstaufzug
GANGRESERVE: 70 Stunden
FUNKTIONEN: Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. Automatischer Datumswechsel in Sichtfenster, uneingeschränkte Schnellkorrektur, Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit,
Wasserdichtigkeit: bis 3.900 Meter