fbpx
Sie lesen
Oris: Die neue Divers Sixty-Five 12H Calibre 400

Oris: Die neue Divers Sixty-Five 12H Calibre 400

ORIS-Divers-SixtyFive-Calibre-400-Zifferblatt-Neuheit-2022

Zurück in die Zukunft heißt es nun bei Oris – aber mit einem innovativen Blick voraus. Die neue Divers Sixty-Five 12H Calibre 400 blickt auf mehr als ein halbes Jahrhundert Oris Uhrendesign und Uhrwerkskreation zurück. Somit trägt sie nicht nur den Geist und die Form der ersten Oris Taucheruhr, die 1965 eingeführt wurde, in sich, sondern auch den neuen Standard – das Oris Calibre 400 Automatikwerk.

Das Edelstahlgehäuse der Taucheruhr

Die Divers Sixty-Five 12H Calibre 400 verfügt über ein 40 mm großes mehrteiliges Edelstahlgehäuse. Sie ist die erste Divers Sixty-Five mit einer zweiseitigen 12-Stunden-Drehlünette, die als zweite Zeitzone dient.

Eine verschraubte Edelstahlkrone ziert das bis zu 10 bar (100 m) wasserdichte Gehäuse der Taucheruhr: bei der es sich im Grunde aber um eine Sportuhr handelt, die Mindestanforderungen einer Taucheruhr von mindestens 20 bar Wasserdichtigkeit erfüllt sie dadurch nicht. Somit mutet die Divers Sixty-Five 12H Calibre 400 nur der Form einer Taucheruhr an. Ferner ermöglicht der verschraubte Saphirglasboden das optimale Erkennen des Innenlebens.

Das Zifferblatt der Divers Sixty-Five 12H Calibre 400

Das schwarze Zifferblatt ist mit einer weiß gedruckten Minuterie und weißen Stabindexen versehen. Es hat ebenfalls weiße Zeiger und eine schwarze Datumsscheibe zu bieten. Diese ist – wie bei den bisherigen Modellen der Divers-Sixty-Five auch – bei 6 Uhr positioniert. Die Stunden- und Minutenzeiger sind mit Super-LumiNova gefüllt, was das Ablesen der Zeit auch während längeren Dunkelphasen garantiert.

Das Oris Calibre 400 Automatikwerk

Die Ingenieure von Oris haben die Divers Sixty-Five 12H mit dem werkseigenen Calibre 400 ausgestattet, dieses erfüllt drei Qualitätsstandards, die den Ansprüchen der Uhrenliebhaber gerecht werden. Das jederzeit bereite Automatikwerk verfügt über eine fünftägige Gangreserve und ein hohes Maß an Robustheit. Des Weiteren arbeitet es mit einer gängigen Frequenz von 4 Hertz und ist zwischen 24 Edelsteinen gelagert. Mit über 30 antimagnetischen Komponenten übertrifft diese Uhrwerkskreation die Normen des ISO 764 Standard für Magnetschutz und schützt somit vor Risiken des Alltags. 

Welches Vertrauen Oris in die Stabilität und Kontinuität der Divers Sixty-Five 12H Calibre 400 hat wird bei einem empfohlenen Wartungsintervall von 10 Jahren verdeutlicht. Eine moderne Luxusuhr sollte zuverlässig und langlebig sein, dass erkennt auch Oris indem sie jede mit dem Calibre 400 ausgerüstete hauseigene Uhr mit einer zehnjährigen Garantie decken, sobald sie auf MyOris registriert ist.

Preis & Verfügbarkeit

Die Wahl zwischen einem schwarzen Lederarmband mit Edelstahlschliesse und einem mehrteiligen Edelstahlarmband mit Faltverschluss runden die Ausstattung der Divers Sixty-Five 12H Calibre 400 ab. Die Uhr ist ab sofort erhältlich. Der Preis für die Option mit Lederarmband beträgt 3.100 Euro, mit Edelstahlarmband 3.300 Euro.


www.oris.ch


MARKE Oris
MODELL Divers Sixty-Five 12H Calibre 400
REFERENZ 01 400 7772 4054-07 5 20 82 (Lederarmband)
01 400 7772 4054-07 8 20 18 (Metalarmband)
GEHÄUSE Edelstahl
DIMENSIONEN Durchmesser: 40 mm
Höhe: 12.8 mm
WASSERDICHTIGKEIT 10 bar (~100 m)
ZIFFERBLATT Schwarz
ARMBAND Schwarzes Lederarmband mit Edelstahlschliesse oder mehrteiliges Edelstahlarmband mit Faltverschluss
UHRWERK Oris Calibre 400
AUFZUG Automatisch
GANGRESERVE 120 Stunden
FREQUENZ 4 hz (28’800 A/h)
FUNKTIONEN Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger, Datumsfenster, Datum mit Schnellschaltung, Feinregulierung und Sekundenstopp
PREIS Lederarmband EUR 3.100
Edelstahlarmband EUR 3.300