fbpx
Sie lesen
Jaeger-LeCoultre Master Control Date und Master Control Calendar in Blau

Jaeger-LeCoultre Master Control Date und Master Control Calendar in Blau

Jaeger-LeCoultre-Master-Control-Date-Master-Control-Calendar-Blue-Dials-Cover

Die Master Control-Kollektion von Jaeger-LeCoultre gibt es seit 1992. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums präsentiert die Maison neue Zifferblätter für die Master Control Date und Master Control Calendar. Bisher gab es die beiden Modelle nämlich nur mit silbergrauen Blatt. Jetzt zeigen sie sich jedoch in Tiefblau und mit Sonnenschliff. Dazu kommt ein passendes blaues Lederband. Sowohl die Date als auch die Calendar sind indes auf jeweils 800 Exemplare limitiert.

Das Jaeger-LeCoultre Master Control Gehäuse

Beide Modelle haben ein Gehäuse aus Edelstahl mit 40 mm Durchmesser. Die komplexere Calendar ist mit 10,95 mm dabei etwas höher als die Date mit 8,78 mm. Die Gehäuse zeigen sich mit satinierten Seiten und polierten, gebogenen Bandanstößen. Die polierte Lünette ist außerdem schmal gehalten, was dem Zifferblatt mehr Raum gibt. Bei der Calendar sind zudem noch Drücker zur Steuerung der Komplikationen zu finden. Beide Uhren offenbaren ihr Inneres durch einen Saphirglasboden und sind bis 50 Meter wasserdicht.

Tiefes Blau

Die neuen Zifferblätter zeigen sich in tiefem Blau mit Sonnenschliff. Durchbrochen wird es nur von dem hellerem Minutenring, der auch leuchtende Punktindizes trägt. Mit dabei sind wieder die applizierten Ziffern und Keilindizes, die typisch für die Kollektion sind. Entsprechend der Zifferblattfarbe hat die Manufaktur auch die Scheiben der Kalenderanzeigen angepasst. Die Schrift erscheint jetzt nämlich weiß auf blauem Grund. Die Zeit geben Dauphinezeiger an. Die Date beschränkt sich auf Stunden, Minuten, Sekunden sowie ein gerahmtes Datumsfenster.

Die Master Control Calendar zeigt auch noch Tag, Monat und die Mondphasen an. Zudem hat sie ein springendes Zeigerdatum, wobei der Bereich zwischen dem 15. und 16. Tag übersprungen wird, damit das Subzifferblatt frei bleibt.

Uhrwerk

Sowohl die Jaeger-LeCoultre Master Control Date als auch die Calendar sind mit hauseigener Mechanik ausgestattet. Das Kaliber 899AC treibt die Date an, während die große Schwester das Kaliber 866AA integriert. Beide Uhrwerke bieten automatischen Aufzug und eine Gangautonomie von 70 Stunden. Die hohe Qualität der Mechanik zeigt sich auch an dem „1.000 Hours Control“-Test, der mit der Lancierung der Kollektion for 30 Jahren präsentiert wurde. Die Uhren durchlaufen dabei einen 1000-stündigen Test, der die Langlebigkeit aller Komponenten sichern soll.

Preis & Verfügbarkeit der Jaeger-LeCoultre Master Control Date und Calendar

Die beiden Uhren erscheinen an einem blauen Kalbslederband mit blauen Nähten. Dieses sichert per Faltschließe am Handgelenk. Alternativ kann der Träger das Band per Schnellwechsel ohne Werkzeug austauschen. Sowohl die Jaeger-LeCoultre Master Control Date als auch die Master Control Calendar sind auf jeweils 800 Exemplare limitiert. Der Preis beträgt 7.650 Euro für erstere und 12.500 für die Calendar.


www.jaeger-lecoultre.com


EIGENSCHAFTEN

MARKE Jaeger-LeCoultre
MODELL Master Control Date
REFERENZ Q4018480
GEHÄUSE Edelstahl
DIMENSIONEN Durchmesser: 40 mm
Höhe: 8,78 mm
WASSERDICHTIGKEIT 5 bar (~50 m)
ZIFFERBLATT Tiefblau mit Sonnenschliff, hellblauer Minutenring
ARMBAND Blaues Kalbsleder
UHRWERK 899AC
AUFZUG Automatisch
GANGRESERVE 70 Stunden
FREQUENZ 28.800 A/h (4 Hz)
FUNKTIONEN Stunden, Minuten, Sekunden, Datum
PREIS EUR 8.950 – Limitiert auf 800 Exemplare

EIGENSCHAFTEN

MARKE Jaeger-LeCoultre
MODELL Master Control Calendar
REFERENZ Q4148480
GEHÄUSE Edelstahl
DIMENSIONEN Durchmesser: 40 mm
Höhe: 10,95 mm
WASSERDICHTIGKEIT 5 bar (~50 m)
ZIFFERBLATT Tiefblau mit Sonnenschliff, hellblauer Minutenring
ARMBAND Blaues Kalbsleder
UHRWERK 866AA
AUFZUG Automatisch
GANGRESERVE 70 Stunden
FREQUENZ 28.800 A/h (4 Hz)
FUNKTIONEN Stunden, Minuten, Sekunden, Datum, Wochentag, Monat, Mondphasen
PREIS EUR 12.500 – Limitiert auf 800 Exemplare