fbpx
Sie lesen
Breitling Chronomat Automatic GMT 40: Treuer Reisebegleiter in fünf Varianten

Breitling Chronomat Automatic GMT 40: Treuer Reisebegleiter in fünf Varianten

Die Breitling Chronomat Automatic GMT 40 ist eine robuste Sportuhr, die mit ihrem GMT-Zeiger Abenteuerlust versprüht. Die Uhr erscheint in fünf Varianten, die sich durch ihre Zifferblätter unterscheiden. Zur Wahl stehen Schwarz, Blau, Grün, Weiß und Anthrazitgrau. Das 40 mm Stahlgehäuse der Chronomat erscheint an dem typischen Rouleaux-Armband der Kollektion. Nicht zuletzt hält die Uhr dem Wasserdruck bis 200 Meter stand und eignet sich somit selbst für die aufregendsten Reisen.

Gehäuse

Die stählerne Sportuhr hat ein Gehäuse mit einem Durchmesser von 40 mm und einer Höhe von 11,77 mm. Es zeigt sich mit satinierten Oberflächen, hat aber auch polierte Fasen, die sich entlang der Flanken ziehen. Die griffige Zwiebelkrone sitzt hier zwischen leicht erhabenen Schultern, die für Sicherheit sorgen. Auf dem Gehäuse sitzt eine einseitig drehbare Lünette, mit dem der Träger eine Zeit markieren kann. Dazu befindet sich eine Skalierung auf dem Ring sowie ein Leuchtpunkt auf 12 Uhr. Nicht zuletzt schützt ein gewölbtes Saphirglas die Front. Auf der Rückseite findet sich stattdessen ein massiver Gehäuseboden. Die Wasserdichtigkeit der Breitling Chronomat Automatic GMT 40 beträgt dafür beeindruckende 200 Meter.

Zifferblatt

Breitling präsentiert gleich fünf Zifferblätter für die Chronomat Automatic GMT 40: Interessenten müssen sich zwischen Schwarz, Blau, Grün, Weiß und Anthrazitgrau entscheiden. Allesamt tragen jedoch einen Sonnenschliff. Auf dem Blatt befindet sich eine Minuterie sowie aufgesetzte Indizes. Letzte tragen, ebenso wie die Zeiger, Leuchtmasse. Außerdem platziert die Manufaktur ihr Logo auf 12 Uhr. Der rote GMT-Zeiger gibt derweil die aktuelle Uhrzeit in einer zweiten Zeitzone an. Zu diesem Zweck gibt es einen Höhenring, der sich um das Blatt windet und eine 24-Stunden-Graduierung trägt. Außerdem bietet die Uhr ein Datumsfenster, das sich je nach Zifferblattfarbe schwarz oder weiß zeigt.

Uhrwerk

Für den nötigen Antrieb sorgt das Kaliber B32, das auf dem ETA 2893-2 basiert. Dieses bietet einen bidirektionalen Aufzug, der das Federhaus bis zu einer maximalen Gangautonomie von 42 Stunden mit frischer Energie versorgt. Die Frequenz der Unruh beträgt 4 Hertz. Mit der Auszeichnung als COSC-Chronometer sind außerdem entsprechende Gangwerte garantiert.

Preis & Verfügbarkeit der Breitling Chronomat Automatic GMT 40

Die Uhr erscheint an dem charakteristischen Rouleaux-Armband aus Stahl. Alle Varianten sind ab sofort erhältlich. Der Preis beträgt 5.500 Euro.


www.breitling.com


EIGENSCHAFTEN

MARKE Breitling
MODELL Chronomat Automatic GMT 40
REFERENZ A32398101A1A1, A32398101C1A1, A32398101B1A1, A32398101L1A1, A32398101M1A1
GEHÄUSE Stahl
DIMENSIONEN Durchmesser: 40 mm
Höhe: 11,77
Lug-to-Lug: 47,4 mm
WASSERDICHTIGKEIT 20 bar (~200 m)
ZIFFERBLATT Schwarz, blau, grün, weiss, anthrazitgrau
ARMBAND Rouleaux-Armband aus Edelstahl mit Doppelfaltschließe
UHRWERK Breitling-Kaliber 32
AUFZUG Automatisch
GANGRESERVE 42 Stunden
FREQUENZ 28.800 A/h (4 Hz)
FUNKTIONEN Stunden, Minuten, Sekunden, GMT, Datum, Drehlünette
PREIS EUR 5.500