fbpx
Now Reading
Laurent Ferrier Square Micro-Rotor Retro: Hightech und Art Déco

Laurent Ferrier Square Micro-Rotor Retro: Hightech und Art Déco

Die Laurent Ferrier Square Micro-Rotor Retro kombiniert die Art-Déco-Ästhetik der 1930er Jahre mit einem innovativen Uhrwerk mit Mikrorotor. Die kühne Form des Gehäuses wird dabei mit architektonischen Zifferblättern kombiniert, um so den Geist dieses Jahrzehnts aufzugreifen. Das Haus präsentiert zwei Varianten: die Wahl besteht hier zwischen zwei Gehäusen aus Rotgold oder Edelstahl. Beide werden Teil der ständigen Kollektion und sind nicht limitiert.

Das kühne Gehäuse der Laurent Ferrier Square Micro-Rotor Retro

Das Gehäuse besteht entweder aus 18 Karat 5N Rotgold oder aus Edelstahl. Beiden Varianten sind jedoch die Abmessungen von 41 x 41 mm gleich. Das Haus betont die Konturen, Symmetrie und dynamische Kurven des Gehäuses, die den Art-Déco-Charakter hervorheben sollen. Außerdem hat es eine kugelförmige Aufzugskrone für einfache Handhabung. Die Wasserdichtigkeit ist bis zu einer Tiefe von 30 Metern garantiert.

Das Zifferblatt

Auf dem Zifferblatt platziert Laurent Ferrier arabische Ziffern und einen modernen Stundenkreis. Auffallend sind hier die um 90 Grad nach Innen gedrehten Ziffern bei 3 Uhr und 9 Uhr. Das Edelstahlgehäuse wird mit einem opal silberweißen Zifferblatt kombiniert, während die zweite Variante ein anthrazitgraues Blatt trägt. Die speerförmigen Zeiger geben unterdessen die Stunden und Minuten an. Zusätzlich befindet sich eine kleine Sekunde bei 6 Uhr.

Das Uhrwerk mit Mikrorotor

Das hauseigene Kaliber FBN 229.01 treibt die Square Micro-Rotor Retro an. Es verfügt über einen automatischen Aufzug per Mikrorotor. Letzterer ermöglicht freie Sicht auf das Uhrwerk und zieht das Federhaus bis zu einer maximalen Gangreserve von 3 Tagen (72 Stunden) auf. Zusätzlich verbaut die Manufaktur eine Siliziumhemmung mit doppeltem Impuls. Dabei wird die Feder zweimal pro Schwung angetrieben, was die Effizienz erhöht. Laurent Ferrier nutzt zwei Ankerräder und einen entsprechend geformten Anker, um dies umzusetzen.

Dennoch besteht das Kaliber nur aus 186 Einzelteilen und 35 Edelsteinen. Durch den Gehäuseboden der Square Micro-Rotor Retro ist das Uhrwerk zu sehen. Sowohl die Hemmung, als auch der Mikrorotor und der Handaufzug liegen frei. Die Uhrmacher versehen die Grundplatte mit Perlschliff, während Genfer Streifen die Brücken dekorieren.

Preis & Verfügbarkeit der Laurent Ferrier Square Micro-Rotor Retro

Die Edelstahlvariante erscheint an einem khakifarbenen Alligatorarmband, während das Goldgehäuse mit einem dunkelgrauen Alligatorband kommt. Beide haben jedoch eine Dornschließe aus Gehäusematerial. Die Square Micro-Rotor Retro ist ab sofort erhältlich und nicht limitiert.


laurentferrier.ch


EIGENSCHAFTEN

Artboard 4 copy 3W_MARKE

Laurent Ferrier

Artboard 4W_MODELL

Square Micro-Rotor Retro

Artboard 4 copyW_REFERENZ

Edelstahl:

LCF0013.AC.G3N

Rotgold:

LCF013.R5.N2W

Artboard 4 copy 4W_GEHÄUSE

Edelstahl oder 18 Karat 5N Rotgold

Artboard 4 copy 11W_DIMENSIONEN

Länge: 41 mm

Breite: 41 mm

Diagonal: 45,35 mm

Artboard 4 copy 10W_WASSERDICHTIGKEIT

3 bar (~30 m)

Artboard 4 copy 2W_ZIFFERBLATT

Edelstahl:

Opalin silbrig weiß

Rotgold:

Opalin anthrazitgrau

Artboard 4 copy 5W_ARMBAND

Edelstahl:

Handgenähtes, khakifarbenes Alligatorlederband mit Dornschließe aus Edelstahl

Rotgold:

Handgenähtes, dunkelgraues Alligatorlederband mit Dornschließe aus Rotgold

Artboard 4 copy 9W_UHRWERK

Laurent Ferrier FBN 229.01

Artboard 4 copy 7W_AUFZUG

Automatisch

Artboard 4 copy 6W_GANGRESERVE

72 Stunden

Artboard 4 copy 8W_FREQUENZ

21.600 A/h (3 Hz)

Artboard 4 copy 13W_FUNKTIONEN

Stunden, Minuten, kleine Sekunde

Artboard 4 copy 12W_PREIS

K.A.