fbpx
Now Reading
Nachhaltig Sammeln: @uhrenbeweger

Nachhaltig Sammeln: @uhrenbeweger

Collectors Choice Uhrenbeweger Audemars Piguet Royal Oak 15202ST

Eine Junghans von seinem Großvater ist nicht nur seine allererste mechanische Uhr, sondern gleichzeitig auch seine Älteste. Auf der Rückseite ist das Datum 12.09.68 eingraviert. Lange Zeit war sie in der Schublade weggesperrt, jetzt feiert sie am Handgelenk ein Comeback. Die Leidenschaft fürs Sammeln begann für @uhrenbeweger aber erst so richtig mit einer Patek Aquanaut im Jahr 2017. Er legt bei der Auswahl seiner Uhren, aber auch Kleidung und Möbeln, höchsten Wert auf Materialien und Langlebigkeit der Produkte. Wer ihm auf Instagram folgt wird unweigerlich feststellen, dass er ein ganz besonderes Faible für Patek Philippe und Audemars Piguet hat.

Worin besteht für dich der Reiz am Sammeln von mechanischen Uhren?

Wir sind mittlerweile umgeben von digitalen Geräten. Nichts davon bleibt. In allen Bereichen gebe ich grundsätzlich mehr Geld für weniger Produkte aus, die dafür nachhaltiger sind, wie zum Beispiel Möbel, Kleidung und Uhren natürlich. Ich mag den Gedanken sehr, etwas an die nächste Generation weiterzugeben.

Was ist deine Daily Watch, auf die du dich immer verlassen kannst?

Die Patek Philippe Aquanaut Ref. 5167 ist so leicht und flach, dass man sie gar nicht bemerkt – würde man nicht immer wieder hinschauen müssen, weil sie so schön ist.

Was ist deine feinste Dress Watch?

Das ist ganz klar eine Audemars Piguet Royal Oak Extraflach Ref. 15202. Ich trage keine Anzüge, aber wenn es etwas schicker wird, gibt es derzeit keine andere Uhr in meiner Kollektion, die besser wäre. Für mich ist die Royal Oak der perfekte Allrounder – und keine andere Uhr strahlt so viel Coolness aus wie sie.

Was ist deine absolute Traumuhr? Und warum?

Meine Traumuhr habe ich aktuell noch nicht gefunden. Ich hatte vor kurzem bei einem Event von Patek Philippe in München die Gelegenheit, die Ref. 5740G zu testen. Sie ist eine heiße Kandidatin auf den Thron. Aber ich merke auch, dass nach den Sportuhren etwas mit Leder kommen könnte. John Mayer hat das in “Talking Watches” auf Hodinkee schön beschrieben.

Irgendwann möchte man bei Patek Philippe den Schritt zum Lederband gehen. Schön wäre eine zukünftige Ref. 5231G oder R, aber auch die 5320G ist wunderschön.

Wie sieht für dich eine perfekte Sammlung aus fünf Uhren aus?

Ich habe das Glück, schon zwei davon zu besitzen. Ganz sicher wären die Audemars Piguet Royal Oak Extraflach 15202 (vielleicht als BC in Weißgold) und die Patek Philippe Ref. 5164 dabei. Dann noch die Patek Philippe Ref. 5740G – damit wäre die Nautilus und ein Ewiger Kalender abgehakt, Ref. 5231R und – man darf ja Träumen – eine Minutenrepetition (von Patek Philippe oder Audemars Piguet) könnten das Quintett komplettieren.

Instagram.com/uhrenbeweger

Scroll To Top