fbpx
Now Reading
Rendezvous mit Charlie Sheen: @bzabodyn214

Rendezvous mit Charlie Sheen: @bzabodyn214

Patek Philippe Nautilus 5712 1A 001 Tiffany Dial

Wer kann schon von sich behaupten, dass er einmal eine Uhr von einer Hollywood Ikone besaß? Als @bzabodyn214 sich seine Patek Philippe Aquanaut 5065A bei seinem örtlichen Händler kaufte, wusste er nicht, dass sie zuvor Charlie Sheen gehörte. Erst als der Schauspieler ihm auf Instagram ein persönliches Video hinterließ, war die Sache klar. Der Sammler aus Texas besaß in den letzten zehn Jahren mehr als 200 Uhren, und seiner Kollektion entwickelt sich munter weiter. Die Leidenschaft für Uhren hat auch dazu beigetragen, dass sich über den Austausch viele Freundschaften fürs Leben entwickelt haben. Uhren können eben auch eine soziale Brücke schlagen, die unsere Gesellschaft zusammenhält.

Worin besteht für dich der Reiz am Sammeln von mechanischen Uhren?

Seit meiner Kindheit bin ich von mechanischen Gegenständen fasziniert – anfangs waren es überwiegend Autos, aber schließlich entwickelte sich eine Leidenschaft für Uhren. Was in meinen frühen 20er Jahren noch ein reines Hobby war, ist inzwischen zu einer echten Obsession geworden, mit mehr als 200 Uhren im letzten Jahrzehnt in einer sich immer wieder erneuernden Kollektion. Das Beste an dem Hobby ist, heute mehr denn je, die wunderbaren Kontakte, die ich durch die Sozialen Netzwerke knüpfen konnte, und die sich inzwischen teilweise sogar zu Freundschaften fürs Leben entwickelt haben.

Was ist deine Daily Watch, auf die du dich immer verlassen kannst? Und was macht sie so besonders?

Es ist schwer, eine Uhr herauszupicken, da sich meine Kollektion mit rund 15 bis 20 Uhren immer wieder erneuert. Allerdings gilt derzeit meine ganze Aufmerksamkeit einer Tiffany-Ausführung der Patek Philippe Nautilus 5712/1A – sie verkörpert für mich die Perfektion einer Armbanduhr, mehr als irgendeine andere Uhr die ich jemals besaß. Sie ist so speziell und ich fühle mich geehrt, sie zu haben. Diese Uhr zusammen mit einer Aquanaut 5167A bilden die beste Combo, die ich jemals in meiner Kollektion hatte.

Was ist deine feinste Dress Watch? Und was macht sie so besonders?

Ich bin nicht so sehr der ‘Dress Watch’ Typ im traditionellen Sinne. Ich bin der Meinung, dass auch eine Edelstahl Daytona wunderbar zu einem Anzug mit Krawatte passt. Ich fühle mich eher zu Sportuhren hingezogen und bevorzuge sie auch zu den meisten Anlässen – in meiner aktuellen Kollektion würde ich mich zwischen meiner Rolex GMT Master II BLNR an einem Jubilee Band (alleine schon durch das Band sehr exklusiv) und der oben genannten Patek Philippe Nautilus 5712/1A entscheiden. Irgendwann möchte ich meine Kollektion gerne mit einer Calatrava Weekly Calendar 5212A ergänzen (ich habe schon ein paar verrückte Band-Combos im Sinn) und das wäre dann tatsächlich das Eleganteste, was bei mir unter ‚Dress Watch‘ durchgehen würde.

Was ist deine absolute Traumuhr? Und warum?

Puh, das ist schwer zu sagen, da die Messlatte durch meine Tiffany Patek Sportuhren, insbesondere der Nautilus, schon ziemlich hoch hängt – aber ich würde sagen, eine Weißgold Version der 5712 mit lachsfarbenem Zifferblatt. Das wäre Wahnsinn!

Wie sieht für dich eine perfekte Sammlung aus fünf Uhren aus?

Ich bin sehr dankbar für die Uhren, die ich heute besitze und ich könnte locker daraus 5-Highlights nennen, aber wie es so ist gibt es natürlich ein paar Modelle, die mich sehr reizen würden. Ich bin kein Fan von besonders exotischen Stücken mit denen ich mich eh nicht wohlfühlen würde. Aktuell würde ich realistisch betrachtet diese fünf Modelle wählen:

Patek Philippe Nautilus 5712/1A Tiffany Zifferblatt;
Patek Philippe Nautilus 5711/1A mit weißem Tiffany Zifferblatt,
Patek Philippe Aquanaut Travel Time 5164A Tiffany Zifferblatt,

Rolex Daytona Weiß Gold mit einem Oysterflex Band,
Rolex GMT Master II “Pepsi” M126710BLRO.

Instagram.com/bzabodyn214

Scroll To Top